Blumen Gabeln Kuchen Eierschecke Spitzendecke Kuchengabeln
Backen

Rezept für Eierschecke

Kindheitserinnerungen sind doch die Schönsten oder nicht? Meine Kindheitserinnerungen haben viel mit Essen zu tun. Meine beiden Oma´s waren Köchinnen somit gab es immer Leckereien zum Schlemmen. Wenn ich jetzt etwas bestimmtes Esse oder einen Duft mit Essen verbinden kann fühle ich mich gleich wieder zurück versetzt an Omas Tisch. Da ich auch noch gebürtig aus der Nähe von Dresden komme, habe ich für dich heute ein Rezept für Dresdner Eierschecke. Nicht nur der Ort sondern auch der Geschmack erinnern mich sofort an meine Kindheit.

Blumen Gabeln Kuchen Eierschecke Spitzendecke Kuchengabeln

Für das Rezept mit einer Springform die einen Durchmesser von 20 cm hat, brauchst du folgendes:

Teig:

  • 20 g Margarine
  • 20 g Zucker
  • 1 Ei
  • 40 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver

Quarkschicht:

  • 250 g Quark
  • 1 Ei
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Rosinen ( wer diese verwenden möchte am Anfang in heißem Wasser ca. 30min. quellen lassen)

Schecke:

  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 500 ml Milch
  • 40 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz

Blumen Gabeln Kuchen Eierschecke Spitzendecke Kuchengabeln

Zuerst den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen sowie den Vanillepudding nach Anleitung kochen und abkühlen lassen.

Für den Boden Zucker und Margarine schaumig schlagen und das Ei dazugeben. Danach das Mehl sowie das Backpulver zu der Masse geben und unterrühren. Der Teig sollte schwerreißend vom Löffel fallen, dann ist er perfekt. Nun den Teig in eine gefettete Springform geben und im Ofen ca. 10 Minuten backen. Da der Teig etwas aufgeht, habe ich ihn nach dem backen mit einem Löffel etwas platt gedrückt.

Nun für die Quarkfüllung alle Zutaten miteinander vermengen. Falls du Rosinen verwendest diese gut abtropfen lassen, bevor du sie in die Quarkmasse gibst, da sonst die Masse verwässert. Die Quarkmasse zur Seite stellen. Denn für eine Eierschecke benötigen wir noch die Schecke.

Rosinen Kuchen Eierschecke Spitzendecke Kuchendecke

Vom Vanillepudding brauchen wir nur die Hälfte, die andere kannst du dir mit Früchten munden lassen. Die Eier trennen und beide Eigelb zum Pudding geben. Die Butter schmelzen und ebenfalls unter den Pudding rühren. Wichtig, der Vanillepudding muss abgekühlt sein, sonst bekommst du mit den beiden Eigelben Rührei.

Die Eiweiße mit einer Prise Salz nun mit einem Mixer steif schlagen und langsam unter die Pudding-Ei-Masse heben. Nun gibst du die Quarkmasse auf den Boden und darauf die Eierschecke.

Die Eierschecke wird im Ofen ca. 1 Stunde gebacken. Nach ca. 30 Minuten den Kuchen mit Alufolie abdecken, da die Oberfläche sonst zu dunkel wird.

Blumen Gabeln Kuchen Eierschecke Spitzendecke Kuchengabeln

 Blumen Gabeln Kuchen Eierschecke Spitzendecke Kuchengabeln

Blumen Gabeln Kuchen Eierschecke Spitzendecke Kuchengabeln

Tipp: Du kannst die Eierschecke auch mit Obst machen. Einfach das Obst deiner Wahl unter die Quarkmasse heben oder auf den Boden legen und dann die Quarkmasse drüber geben.

So schnell hat man sich wieder die Kindheitserinnerung auf den Tisch gebracht. Ich hoffe die Eierschecke schmeckt dir genauso gut wie mir. Welche Kindheitserinnerungen verbindest du mit Essen? Ich freue mich auf ein Kommentar von dir!

In diesem Sinne, Happs und weg!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.