Plätzchen Schokolade Marmelade Weihnachtsbäckerei
Backen

Rezept für Mandelplätzchen

Heute zum Nikolaus möchte ich dir ein weiteres leckeres Rezept für Mandelplätzchen zeigen. Diese Plätzchen haben einen feinen Mürbeteig, sind gefüllt mit leckerer Marmelade und haben zu guter Letzt Schokolade zur Verzierung abbekommen. 

Plätzchen Schokolade Marmelade Weihnachtsbäckerei

Für ca. 20 Mandelplätzchen brauchst du folgende Zutaten:

  • 100 g weiche Butter
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • Abrieb einer Zitrone
  • 135 g Mehl
  • 90 g gemahlene Mandeln
  • Konfitüre deiner Wahl ( Ich habe Waldbeere verwendet)
  • 50 g Zartbitterkuvertüre

Plätzchen Schokolade Marmelade Weihnachtsbäckerei

Als erstes die Butter mit dem Puderzucker, Zitronenschale und dem Eigelb schaumig rühren. Danach gibst du das Mehl und die Mandeln unter die Butter-Ei-Masse. Den Teig ca. 3 Minuten kneten und danach zu einer Kugel formen. Im Kühlschrank ca. 1 Stunde kalt stellen.

Nun den Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig zu einer ca. 3-4mm dicken, rechteckigen Platte ausrollen und in kleine Rechtecke schneiden.

Die Mandelplätzchen auf das Backblech legen und ca. 12 Minuten im Ofen backen.

Plätzchen Schokolade Marmelade Weihnachtsbäckerei

Nach dem Backen die Mandelplätzchen auskühlen lassen. Die Konfitüre im Topf erwärmen und damit ein Rechteck bestreichen, ein anderes als Deckel drauf setzten. Danach lässt du die Schokolade schmelzen und lässt sie mit einem Löffel in langen Fäden über die Mandelplätzchen laufen. Fertig sind die Plätzchen.

Als Tipp: Du kannst auch eine Hälfte komplett in Schokolade tauchen und dann die Mandelplätzchen zusammen setzten. Als weitere Variante kannst du auch die bereits zusammen gesetzten Plätzchen zur Hälfte in die Kuvertüre tunken. Wie du möchtest :)

Plätzchen Schokolade Marmelade Weihnachtsbäckerei

Plätzchen Schokolade Marmelade Weihnachtsbäckerei Plätzchen Schokolade Marmelade Weihnachtsbäckerei

Ich wünsche dir einen schönen 2.Advent und hoffentlich war der Schuh prall gefüllt vom Nikolaus.

In diesem Sinne, Happs und weg!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort


*