Limette Kuchen Zitronenkuchen schnell Zitrone Guss
Backen

Saftiger Zitronenkuchen

Hmmm schnelle leckere und einfache Rührkuchen sind doch meistens immer noch am Besten! Sie gehen schnell und man kann die Kuchen immer wieder variieren. Unkompliziert und schnell ist auch mein Rezept für die leckeren und super saftigen Zitronenkuchen. Das Rezept reicht für einen Großen oder viele Kleine!

Du brauchst auf jeden Fall viele Zitronen und Limetten und viel Muskelkraft. Aber die Arbeit ist es wert. Ich hätte mich in den Kuchen reinlegen können-ich weiß Eigenlob stinkt und so aber er ist wirklich lecker!

Für die saftigen Zitronenkuchen brauchst du folgendes:

  • 2 Zitronen
  • 3-4 Limetten
  • 200 g Butter
  • 260 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 1 Becher Créme fraiche
  • 200 g Mehl
  • 1 gestrichenen Teelöffel Backpulver
  • 50 g Puderzucker

Den Ofen auf 150°C Umluft vorheizen.

Limette Kuchen Zitronenkuchen schnell Zitrone Guss

Die Schale von 1 Zitrone sowie 1 Limette abreiben. Dann den Saft von 2 Limetten und 1 Zitrone auspressen.

200g Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und die Butter schaumig rühren. Danach die Eier einzeln unterrühren. Wenn du das getan hast gibst du den Becher Créme fraiche zu der Masse. Danach Mehl und Backpulver sowie die Zesten langsam unter die Masse rühren. Alles in eine gefettete Form geben und im Ofen ca. 30 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen kannst du in den Kuchen stechen und wenn kein Teig mehr dran kleben bleibt ist der Zitronenkuchen fertig.

Limette Kuchen Zitronenkuchen schnell Zitrone Guss

 Kuchen Zitrone

Während der Zitronenkuchen im Ofen backt 60 g Zucker mit 40ml vom Zitronen-Limetten-Saft aufkochen und 2-3 Minuten köcheln lassen. Wenn der Kuchen etwas abgekühlt ist ihn damit tränken. Wenn du willst, kannst du den Kuchen vorher mit einem Holzspieß ein paarmal einstehen, so kann der Zucker-Limetten-Sirup besser in den Kuchen eindringen. Langsam den Sirup über den Kuchen geben.

Limette Kuchen Zitronenkuchen schnell Zitrone Guss

Nun den Puderzucker mit dem restlichen Saft zu einer dicken Masse rühren. Zur Not musst du etwas mehr Puderzucker dazugeben. Je nach dem wie dickflüssig du den Guss haben möchtest. Den Zitronenkuchen damit überziehen. Fertig!

Limette Kuchen Zitronenkuchen schnell Zitrone Guss

Tipp: Das ganze geht auch mit Orangen-auch sehr lecker. Über ein Kommentar von dir freue ich mich. Du kannst mir gerne mitteilen ob der Zitronenkuchen dir geschmeckt hat.

In diesem Sinne, Happs und weg!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Simone Scheffold 2. Januar 2018 at 20:22

    Hab noch 2 Fragen:
    Bei der Zutatenliste fehlt das Backpulver -> Wie viel braucht man davon?
    Und was mit den Zitronen-/Limettenzesten passieren soll, fehlt im Text auch … Vermutlich mischt man die in den Teig, oder?

    • Antworten himbeerkunst 3. Januar 2018 at 10:49

      Hallo Simone,

      oh das tut mir leid. Ist mir beim querlesen absolut nicht aufgefallen!
      Du brauchst ein gestrichenen Teelöffel Backpulver und die Zesten kommen natürlich mit in die Masse!
      ICh wünsche dir viel Spaß beim backen!

    Hinterlasse eine Antwort

    *

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.