Schokolade Torte Kirschen Marmelade Schokoraspel Löffel Glas Tortenheber
Backen

Schokoladentorte mit Kirschen

Heute zeige ich dir eine Torte die es immer bei meiner Oma gab, wenn ich als Kind zu Besuch war. Diese Schokoladentorte wurde immer zu jedem Anlass hergestellt. Sei es zu einer Geburtstagsfeier, Weihnachten, Ostern – egal es gab sie IMMER! Von der Torte bleib meistens etwas übrig. Der Rest kam dann in den Keller, weil es dort schön kühl war. Wenn wir dann abends zusammen auf dem Sofa saßen bin ich oft noch in den Keller gegangen und habe mir noch ein Stück Torte geholt. An so einem Tag habe ich sicherlich oft ca. 3 Stücke gegessen.

Meine Oma machte die Schokoladentorte immer ohne Rezept und ich habe mir die Zubereitung auch nur gemerkt und nun versucht daraus ein Rezept für dich zu erstellen.

Schokolade Torte Kirschen Marmelade Schokoraspel Löffel Glas Tortenheber

Für eine Schokoladentorte mit 10 cm Durchmesser brauchst du folgende Zutaten:

Biskuitboden:

  • 2 Eier
  • 60 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 12 g Speisestärke

Buttercreme:

  • 6 EL Vanillepudding
  • 60 g Butter
  • 3 TL Kakao

Sonstiges:

  • Kirschmarmelade (ich habe meine selbstgemacht. Du kannst aber auch ruhig gekaufte verwenden)
  • Kuvertüre für Schokoraspel

Schokolade Torte Kirschen Marmelade Schokoraspel Löffel Glas Tortenheber

Den Backofen auf 190°C Umluft vorheizen.

Für den Boden die Eier mit dem Zucker über einem warmen Wasserbad schaumig aufschlagen. Danach das Mehl mit der Speisestärke unter die Masse heben. Die Springform mit etwas Butter ausfetten und den Teig hineingeben. Im Ofen ca. 20 Minuten backen. Wenn der Boden abgekühlt ist schneide drei Böden und begradige den oberen.

Für die Buttercreme kochst du den Vanillepudding und lässt ihn abkühlen. Die Butter schaumig schlagen und langsam den Pudding unterrühren. Zu guter Letzt gibst du noch den Kakao dazu. Je mehr Kakao du verwendest umso herber wird die Creme.

Schokolade Torte Kirschen Marmelade Schokoraspel Löffel Glas Tortenheber

Nun gehts ans zusammenbauen. Du nimmst den ersten Boden und gibst eine Schicht Buttercreme drauf. Den nächsten Boden auf die Creme setzten. Dann die Marmelade und zum Schluss den Deckel. Die Torte nun mit der restlichen Creme überziehen.

Schokolade Torte Kirschen Marmelade Schokoraspel Löffel Glas Tortenheber Schokolade Torte Kirschen Marmelade Schokoraspel Löffel Glas Tortenheber

Für die Schokoraspel die Kuvertüre schmelzen und auf eine glatte Oberfläche dünn ausstreichen und abkühlen lassen. Wenn das geschehene ist mit einem dünnen Spachtel einfach kleine Späne raspeln.

Schokolade Torte Kirschen Marmelade Schokoraspel Löffel Glas Tortenheber

So ich hoffe das Rezept ist für dich nachvollziehbar und ich wünsche mir das dir die Torte genauso gut schmeckt wie mir.  Welches sind deine Familientorten? Über ein Kommentar von dir würde ich mich freuen.

In diesem Sinne, Happs und weg!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten Corinna 7. Februar 2016 at 7:52

    Hallo liebe Nicole,

    bin durch Zufall auf deine Seite gekommen und bin gleich bei diesem leckeren Schoko-Kuchen hängen geblieben :-) Die Torte sieht extrem lecker aus! Werde mir das Rezept gleich mal abspeichern und demnächst ausprobieren.
    Heute bekommen wir Besuch und da habe ich einen kleinen Pfirsich-Pudding-Fruchtboden vorbereitet. Da kann man ja meist nicht viel verkehrt machen 😉

    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Corinna

    • Antworten himbeerkunst 7. Februar 2016 at 12:08

      Liebe Corinna,

      das ist freut mich, dass die die Torte gefällt und ich bin gespannt wie sie dir schmecken wird! Aber dein Pfirsich-Pudding-Boden hört sich aber auch extrem verlockend an. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und viel Spaß beim nach backen meiner Torte.
      Liebe Grüße Nicole

  • Antworten wieKeinZweiter 10. Oktober 2015 at 1:08

    Wie auf Twitter versprochen, werde ich diesen demnächst Ausprobieren! Sieht einfach grandios aus.

    • Antworten himbeerkunst 10. Oktober 2015 at 11:46

      Vielen Dank! Das freut mich sehr ich hoffe sie schmeckt dir genauso gut wie mir!

    Hinterlasse eine Antwort


    *